Shopware Community Day vs. MeetMagento

Heute waren wir, wenn auch nicht bis zur Party am Abend, Gäste des Shopware Community Days. Aus der Magento-Welt kommend wähle ich die MeetMagento-Veranstaltung daher mal als direkten Vergleich.

Im ländlichen Ahaus findet der Shopware Day statt. Für Kölner ein erreichbares Eintags-Ziel, was bei diesem frühlingshaften Wetter fast Ausflugscharakter hatte. Die Parkplatzsituation indes war desolat. Ein freundlicher neonorangebejackter In-Empfang-Nehmer winkte uns weiter mit der Empfehlung: „Versuchen Sie am besten mal irgendwo im Wohnviertel zu parken.“ (wobei man dazu sagen muss, dass der Ort, an dem wir uns befanden, überhaupt nicht nach Wohn- sondern eher nach Industriegebiet aussah). Dennoch versuchten wir Wohngebietsparken. Das klappte auch irgendwie mit 10x zurückgucken, ob man da wirklich so stehen kann… Wie dies bei der MeetMagento geregelt ist, weiß ich gar nicht, ob meiner Zuganreise, da diese in Leipzig stattfindet. Da ich bis dato bei allen Rückblicken noch nie das Wort „Parken“ meine gelesen zu haben, gehe ich davon aus, dass dies kein Thema war.

Als Sponsoren mit Stand oder Wurfmaterial vertreten waren die üblichen Verdächtigen. t3n, Paypal, Trusted Shops u.v.m. Zu dumm, dass ich die t3n abonniert habe, wenn ich sie sowieso immer irgendwo einsammle…

Der Raum hallenartig, modern, angenehm. Die MeetMagento fand bis dato überwiegend im Technologiecentrum GaRaGe statt, was szenisch und außergewöhnlich war. Dieses wird dieses Jahr zu Gunsten einer „Hotel-Konferenz“ verlassen, und ich hoffe, dies tut den Gruppengefühlen keinen Abbruch. Die MeetMagento zeichnete sich meines Erachtens vor allem durch einen gewissen „Stallgeruch“ aus. Noch nicht im quälenden Gebügeltbusiness angekommen, traf man dort vermehrt auch jeansbehoste und mit bunten Shirts gekleidete Postmaterialisten.

Die Vorträge des Shopware Days waren thematisch gut, marketinglastig, und mal mehr mal minder informativ. Für uns am interessantesten sowohl inhaltlich, als auch ob der guten Sprecherleistung war der erste Vortrag des Tages von Jochen Krisch (Exciting Commerce) zum Thema „Die Zukunft des eCommerce“. Sehr gut herausgearbeitet wurde in diesem Vortrag die Frage, wohin sich das Online-Shopping entwickelt, um zu einem wahren Shopping-Vergnügen zu werden, das entweder Motvationen bedient (Rabatte, Coupons o.ä.) oder die Präsentation der Ware mittels Videos zum Einkaufserlebnis macht. Was mir in diesem Vortrag auch auffiel: so gut die Ideen sind, es ist erstaunlich, wie schlecht oftmals das Design ist. Die MeetMagento bietet zwei Vortragsstränge an – für Agenturen und Shopbetreiber und für Entwickler, weshalb sie die Bezeichnung „Community-Treff“ sicherlich eher verdient, als der Community-Day von Shopware.

Überhaupt kein Vergleich zur MeetMagento bot das Catering. Auf dem Shopware Day kann man darüber sagen: „war da“, das Essen auf der MeetMagento ist ein Grund, hinzufahren…

Insgesamt auf jeden Fall ein gelungener „Day“, freitäglich mit überschaubaren Kosten mal in ein anderes Shopsystem und dessen Cummunity-Treff zu schnuppern .

Die Software „Shopware“ werden sicherlich Roman Zenner, der heute ebenfalls zugegen war, und Rico Neitzel im nächsten eCommerce-Podcast vorstellen, also lass ich das hier mal schön sein und freu mich auf den Podcast und natürlich auf die MeetMagento im Mai…

Miss Magenta
Carmen Wingenbach
Carmen Bremen
Magento Certified Developer
Magento Certified Solution Specialist
Magento Freelancer


Magento Certified Developer Magento Certified Solution Specialist



Magento Stammtisch Köln
Magento Stammtisch KölnDer nächste Kölner Magento Stammtisch findet statt am 20. Juno 2016. (Xing-Event) Wer Interesse hat, kann sich in die Stammtisch-Gruppe auf Xing eintragen, ich sende eine Rund-E-Mail mit Details kurz vor dem Event!

Kontakt

Carmen Bremen.

In: Xing
In: Skype
In: Twitter
In: Google+
Per: Formular
Innermail: Office (t) neoshops.de
In Köln: In der Lößbörde 1, 50859 Köln
Per Handy: +49 [0]151- 7000 7107

Letzte Beiträge