Schöner Ausblick, PLAs und herrenlose Tüten (Hitmeister e-Commerce Day 2013)

Wenn man in Köln wohnt und sich in der eCommerce-Erlebniswelt tummelt, kommt man nicht umhin, vom „Hitmeister e-Commerce Day“ Kenntnis zu nehmen. Wenn ich das richtig überblicke, tagte er an diesem Wochenende zum vierten mal im Stadion des 1. FC Köln. Eine nette Idee, wie ich finde, ihn (den Day) dort tagen zu lassen. Auch wenn der Rasen natürlich nicht betreten werden durfte…






Die Branche erlebt einen Veranstaltungsboom und der eCommerce-Eventomat liefert die Bestandteile wie die fast schon üblichen Sponsoren, die fast schon üblichen Vortraghaltenden mit fast schon üblichen Vorträgen und die fast schon üblichen Stände mit bald üblich werdenden Gewinnspielaktionen, die die Besucher auch an die Stände locken sollen.





Der eCommerce Day in Köln gehört sicherlich zu den professionelleren Veranstaltungen und ist in erster Linie auf Shopbetreiber ausgerichtet. Der Eintrittspreis ist mehr als moderat, es gibt warmes Essen und Kuchen inklusive und kostenpflichtige Getränke, der Ausblick auf das Innere des Stations ist mal etwas ganz anderes und die Gewinne der Ständeabklappergewinnaktion haben mich persönlich sehr erheitert (ich begegne so gerne Klischees und das vom Waschmaschinenhauptgewinn ist so eins…)





Wirft man kurze oder lange Blicke und Ohren in die Vortragsräume, bemerkt man, welche Themen scheinbar den Shopbetreibern unter den Willverkaufennägeln brennen, denn bei diesen Vorträgen gab es am Ende nur noch Stehplätze. Das neue Thema lautet: PLAs (Product Listing Ads). Google Shopping ist seit kurzem kostenpflichtig und ruft damit hilfesuchende Händler und hilfebietende Marketer in den Ring und auf Events.





Ich habe mich also dorthin begeben und bin von allerlei orangefarbenen Tüten begrüßt worden, die freudig auf ihren Einsatz warteten. Jedem Neuhinzukommer wurde eine Tüte übergeben, und so freuten sich die Tüten an Ellenbogen und Schultern oder einfach nur an den herabhängenden Armen der Gäste umhergetragen zu werden.





Auch im Inneren des Events gab es immer wieder Tütengruppen, die auf ihren Einsatz an Armen und Schultern warteten und dabei ihre zugedachten Linien nicht übertreten durften.











Einige Tüten jedoch standen, lagen, saßen herrenlos und möglicherweise gelangweilt herum, weil ihr Tütenbesitzer sie verschmäht hat und sich niemand sonst ihrer annahm. Nich einmal der Aufräumdienst, denn sie könnten ja doch nur geparkte Tüten sein. Und so fristeten sie ihr Endleveltütendasein an Wänden, in Ecken und auf Bänken im Wissen darum, nicht zu den ungelangweilten Tüten zählen zu dürfen, die diesen Event zumindest einmal verlassen dürfen.




Und so bin ich irgendwann gegangen. Mit oder ohne Tüte? – und wenn ja, welche und wieviele? – und wenn nein, wieso nicht?

Tja, das werde ich an dieser Stelle nicht verraten…

Hinterlasse einen Kommentar

Kontakt
E-Mail: office@neoshops.de
Tel.: +49 [0]151 7000 7107
Carmen Bremen
Magento Certified Developer
Magento Certified Solution Specialist
Magento Certified Frontend Developer
Magento Freelancer


Magento Certified Developer Magento Certified Solution Specialist Magento Certified Frontend Developer



Magento Stammtisch Köln
Magento Stammtisch KölnDer nächste Kölner Magento Stammtisch findet statt am 12. Januar 2017. (Xing eintragen, ich sende eine Rund-E-Mail mit Details kurz vor dem Event!

Kontakt

Carmen Bremen.

In: Xing
In: Skype
In: Twitter
In: Google+
Per: Formular
Innermail: Office (t) neoshops.de
In Köln: In der Lößbörde 1, 50859 Köln
Per Handy: +49 [0]151- 7000 7107

Letzte Beiträge