xing_header_1

Howto Stammtischln. Wie ich so einen #Magento Stammtisch plane am Bsp. des #Caching – Stammtischs in Köln

Ich möchte mich am Beispiel des letzten Kölner Magento Stammtischs mal meinem persönlichen Howto eines Stammtischs widmen.

Am Anfang ward der Tisch. Das wiederum klingt einfacher als es ist. Da ich selbst nicht über einen Tisch angemessener Größe mit Beamerausstrahlung verfüge, muss ich schauen, wo der Stammtisch bleiben mag. Das klingt nun einfacher, als es ist…

Ich habe mich entschlossen, die Tische zu wechseln. Ein Wechselstammtisch sozusagen. Einmal ein tatsächlicher Kneipentisch mit Bierbankathmosphäre und Kneipenlärm. Und dazu im Wechseln dein Realinnenraum-Stammtisch in ruhigerer Büroathmosphäre mit Vorträgen.

Der Grund war, dass ich dachte, dass diese geschlossen wirkenden Realinnenraum-Stammtische vielleicht abschreckend auf Neulinge wirken, die einfach mal gucken möchten. Sich vielleicht mal an einen Platz auf der Bierbank schieben möchte, schnuppern und horchen und dann entscheiden, ob der Platz einer ist, der zu ihnen passt. Meiner Erfahrung nach ist es tatsächlich so. Es gibt einige Einmalige, aber auch für die soll er Platz haben, der Stammtisch und solche, die sich nur auf de Kneipen-Stammtischen zeigen.

Das sind auch die einfacheren Stammtische. Hier muss ich mich nur im Platzhoppen üben, da ich gerne alle einmal hören und sprechen mag.

Die Realinnenraumstammtische verlaufen anders. Mein Lieblingsmoment: die Vorstellungsrunde. Das hat sowas persönliches und ich weiß so gerne die Namen, auch wenn ich mir keine Namen merken kann und mag es zu wissen, warum man zu diesem Stammtisch kommt, was ich mir viel eher merken kann.

Vor allem bei Stammtischen, die interessanter zu sein scheinen, als andere, die also doch wesentlich mehr Anmeldungen zur Folge haben. Wie der letzte Stammtisch. Zum Thema Caching.

Zwischenbilanz zum Howto:

(1) Stammtischart wählen (Kneipentstammtisch oder Realinnenraumstammtisch)
(2) Tisch finden
(3) wenn Realinnenraumstammtisch: Themen finden

(3) ist der schwierigste Part. Gute Themen finden zu denen dann auch noch jemand reden will, die dann auch noch viele hören wollen… Beim letzten Stammtisch zum Thema “Caching” habe ich mich mal ganz von meinen Bedürfnissen leiten lassen. Ich wollte gerne mehr zum Thema Caching wissen, weil ich es nutze, aber doch nur begrenzt darüber weiß. Also habe ich meinen Lieblingshoster gefragt, ob sie was dazu erzählen können, weil sie so viel Caching-Technologien anbieten und netterweise waren sie ohne Zögern mit Freude dabei. Carsten von maxcluster (klein, kein upperlowercase!) hat etwas zum serverseitigen Caching erzählt. Man merkt anhand der eigenen Überraschung, welche Erwartungen man hat. Und in diesem Fall war es leicht sie zu übertreffen, weil ich gar keine großen Erwartungen hatte, außer fundierte Informationen und da war ich mir sicher, dass diese kommen würden. Aber Carsten ist darüber hinaus ein extrem guter Redner: frei sprechen, stolperfrei, unterbrechungsresistent, interessant. Ich war wirklich sehr begeistert und kann allen Stammtischen und Konferenzen nur empfehlen, mal nach Carsten zu fragen, falls es serverlastige Themen gibt…

Im Vortrag gabs einige Aha-Erlebnisse. Dazu die folgenden Links:

Quote aufräumen:
https://gist.github.com/mpingu/3b5eb0d4a753e8a1fd934515410ce8c4

Das aktuelle Redis-Modul statt des vorinstallierten nutzen:
https://github.com/colinmollenhour/Cm_Cache_Backend_Redis

Sobald sein Blogbeitrag dazu online ist, verlinke ich ihn an dieser Stelle.

Der zweite Vortrag dieses Stammtisches war nur zufällig an den Tisch gekoppelt, da diejenigen, die dieses mal Speis, Trank und Raum bereit gestellt haben (die Brandung GmbH) auch den zweiten Vortrag angeboten haben – David sprach zum Thema Caching-Handling in Magento 2 (und ein wenig 1). Da noch immer die meisten über wenig bis gar keine Magento 2 Erfahrung verfügen war das ein guter Vortrag um zu wissen, was geht – was genau, kann man sich dann ja aneignen, wenn es soweit ist.

Es ist nicht einfach, Redner zu finden. Das ist sogar schwieriger, als Tische. Tische kommen relativ freiwillig und ungefragt auf einen zu, Vortragende eher weniger. Dabei sind grade die Stammtische so geeigent, um sich auszuprobieren, um zu schauen, ob eine Bühne zu einem passt. Es kann absolut gar nichts passieren, alle sind wohlwollend, das Publikum weiß unter Garantie überwiegend weniger als die Redner, das Publikum ist nicht groß und man muss in kein Mikro sprechen.

Eine weitere nicht zu unterschätzende Frage ist die Essensfrage. Essen ist wichtig. Ein Event ist so gut, wie das Essen war. Auch wenn man nichts isst. Das Anschauen reicht. Augen sind ja bekanntlich die besten Esser. Einer Umfrage unter den Stammtischlern zu Folge ist “Pizza” das Stammtischessen der Wahl. Es ist flexibel und anstrengungslos und trifft eigentlich alle Geschmäcker. Selbstkochen ist aufwendig und deckt nicht alle Geschmäcker ab, ist aber wesentlich persönlicher und gastlicher. Grillen mag ich ja am meisten, ist aber so enorm wetterabhängig. Und auch, wenn es in Köln so selten regnet, so richtig lauschig warm ist es ab 19 Uhr denn doch selten zu Nicht-Ferienzeiten.

Wenn man also die Stammtischart, einen Tisch und Themen gefunden hat, fängt das Bekanntmachungsprozedere an. Das ist aufwendiger, als es klingt. Es gibt unterschiedliche Stammtisch-Info-Beschaffer. Es gibt die Xing-Nutzer, die Neoshops.de-Gucker, die Twitterer, die Magento-Stammtisch.de-Gucker, die Meetup-Gucker und vielleicht auch andere, wie Facebook, was ich aber tatsächlich vernachlässige. Xing.com, Neoshops.de, Magento-Stammtisch.de, Meetup.com und Twitter werden von mir brav mit Infos befüllt, E-Mails verschickt und Gästelein kommet.

Wenn also jemand unter diesen Lesern weilt, der

(1) mir ein Feedback dazu geben mag, ob unterschiedliche Stammtischarten im Wechsel gut oder doof sind
(2) einen Tisch hat, an dem er gerne mal stammtischeln möchte
(3) ein Thema hat, zu dem er gerne mal was erzählen möchte
(4) gerne mal etwas ganz anderes essen möchte
(5) eine weiteres Medium zu nennen weiß, von dem der Stammtsich auch wissen sollte

dann freue ich mich auf ein Feedback. Hier oder per E-Mail oder per Twitter oder oder oder…

Der nächste Stammtisch wird übrigens ein Kneipenstammtisch. Vielleicht wage ich auch nochmal einen BBQ-Stammtisch. In Köln ist Grillen ja allerorts erlaubt (das war eine Würzburg-Spitze), so dass man auch nicht zwingend einen Tisch braucht, da reicht ja glatte eine Decke…

Und Apropos Würzburg: für die Firegento-Member-Party haben wir ein Spiel geplant. Familienduell. Für alle Freunde der 90er, die sich vielleicht noch daran erinnern können. Ziel: erraten, was andere geantwortet haben und für richtiges Erraten Punkte kriegen. Dafür brauche ich ANTWORTEN!!! Bitte helft also, eine Magento-Party glücklich zu machen und sagt was zu Eurer Arbeit mit Magento:

Fragen Memberparty Familienduell

Dankeschön!

Kontakt
E-Mail: office@neoshops.de
Tel.: +49 [0]151 7000 7107
Carmen Bremen
Magento Certified Developer
Magento Certified Solution Specialist
Magento Certified Frontend Developer
Magento Freelancer


Magento Certified Developer Magento Certified Solution Specialist Magento Certified Frontend Developer



Magento Stammtisch Köln
Magento Stammtisch KölnDer nächste Kölner Magento Stammtisch findet statt am 25. September 2017. (Xing Event) Wer Interesse hat, kann sich in die Stammtisch-Gruppe auf Xing eintragen, ich sende eine Rund-E-Mail mit Details kurz vor dem Event!

Kontakt

Carmen Bremen.

In: Xing
In: Skype
In: Twitter
In: Google+
Per: Formular
Innermail: Office (t) neoshops.de
In Köln: In der Lößbörde 1, 50859 Köln
Per Handy: +49 [0]151- 7000 7107

Letzte Beiträge