Rückblick auf das Magento Jahr 2014

Das Magento Jahr 2014

Uffuff. Das Jahr 2014 ist Geschichte und an das Schreiben von „2015“ habe ich mich noch nicht gewöhnt. Ich werde immer älter und Magento 2 immer wahrscheinlicher. Ich vermute hier einen kausalen Zusammenhang, mag mich da aber nicht hineinsteigern.

2014. Als ich mir überlegt habe, irgendwas über dieses Magento-Jahr zu schreiben und mir vorgenommen hatte dabei maximal 5 x „Magento 2“ in Kombination mit einem Fragezeichen zu verwenden, wollte ich was über diese unglaubliche Anzahl von Magento-Events schreiben und habe begonnen Stammtische zu zählen. Mit der Idee, die Idee an den Nagel zu hängen habe ich ab Stammtisch 37 geliebäugelt und bei Stammtisch 50 die Idee endgültig verworfen. Aber alleine diese Zahl sagt schon viel über die Magento-Community in Deutschland aus… und ich entschuldige mich bei allen Kölnern, dass nur 2 davon in Köln stattfanden…

Im Jahr 2014 gab es allerlei schöne Magento-Dinge. Und zu den wirklich tollsten Dingen gehört (Vorschusslorbeeren sind Mist, ich weiß, Fabian, und ich entschuldige mich jetzt schon dafür, dass es jetzt ganz ganz toll werden muss), dass Fabian es wahr gemacht hat und tatsächlich die erste MageUnConference ins Leben gerufen hat – also gelebt hat sie ja noch nicht, aber der Termin für März 2015 steht und Anmeldungen gibt’s auch schon und ich war die erste. Wer also noch nicht dabei ist: anmelden! Berlin im März ist bestimmt auch nett und alle Anwesenden sowieso.
http://mageunconference.org/

Sehr genossen habe ich den Twitter-Hashtag #SinceIStartedWithMagento. Ins Leben gerufen wurde er von Guido Jansen (https://twitter.com/gxjansen). Der startete und endete irgendwann im November. Reingucken lohnt sich:
https://twitter.com/hashtag/SinceIStartedWithMagento

2014 gab es für mich eine Novation: Ich habe meinen Artikel für den „Webgys-Adventskalender“ geschrieben und nicht EINMAL das Wort „Magento“ genutzt. Unglaublich. Damit könnte ich den Jahresrückblick jetzt glatt enden lassen oder mit „Magento 2?“, aber so ein richtiger Cliffhanger ins Jahr 2015 ist das denn doch nicht…

Also hüpfe ich mal kurz durchs Jahr:

Januar (Magento CE 1.8.0):

Developers Paradise in Kaprun, Austria.

Februar (Magento CE 1.8.1):

Der erste (!) Magehackday (will meinen: der erste Online-Hackathon ohne Shirts, also ohne Motto-Shirt, nicht dass alle Teilnehmer ohne Shirts… ich verrenne mich…).

Magento Hackathon in Oldenburg

März:

Meet Magento in Spanien

Die erste Magento 2 Entwickler Dokumentation startet auf GitHub.

April:

Webinar „Frontend and Layout Architecture“ – zu dem es aus technischen Gründen Teil 1 und Teil 2? gab.

Vinais Buch „Grokking Magento Book 1: Basics & Request Flow“ erscheint. (Soll ja eine Reihe werden, aber noch hat auch hier die 2 ein „?“).

Mai (Magento CE 1.9.0):

Meet Magento in den Niederlanden

Meet Magento in Deutschland

und natürlich der Hackathon in Leipzig

Der Vortrag von Tim Bezhashvyly auf der MeetMagento “The Harsh Truth of Magento Enterprise

DerVortragVonFabianUndRicoHalfARushHourForDeveloper.

Magento Imagine.

Und eigentlich muss es so aussehen, damit ein Schuh in einem Fettnäpfchen draus wird, also irgendwie überlappend:

Meet Magento DE
Magento Imagine



Roy Rubin verlässt Magento.

Es gibt ein neues Zertifikat, damit nicht nur Entwickler ein Bämbel kriegen, sonder auch die Qualität der Shop-Einrichter gewährleistet werden soll, den Solution Specialist.

Ben Marks wird „Developer Evangelist“ von Magento und hat daraufhin einen sprunghaften Anstieg an Followern zu verzeichnen.

Juni:

Meet Magento in Italien

Das Forum auf Magentocommerce.com wird auf „read only“ gesetzt.

Nachfolger von Roy Rubin und damit Magento-Chef wird Craig Hayman

Juli:

Das Ende von „Magento Go“ wird für Februar 2015 bekannt gegeben.

Magento-Live in London inkl. Hackathon.

August:

Hackathon „Farmgento“ in Tirol.

Firegento e.V. startet mit neuer Webseite.

Herr Zenner startet ein neues Projekt, den Podcast „ShopTechTalks

September:

Meet Magento in New York

Meet Magento in Rumänien

Meet Magento in der Ukraine

(Nicht Gähnen!)

Magento 2 Webinar zum Thema „Composer“.

Ein neuer Magento Podcast ist gestartet (und immer noch aktiv).

Es ist offiziell: ebay und PayPal trennen sich.

Oktober:

Hackathon in Zürich

Meet Magento in der Schweiz

Meet Magento in Brasilien

Magento Live Deutschland

November:

Entwicklerkonferenz MageTitans in Manchester

Der MageStackDay macht die Antwort-Statistik dreistellig:
https://twitter.com/magestackday
http://magestackday.com/
(Der nächste findet im Februar 2015 statt!)

Kalen Jordan startet MageHero für Magento-Developer.

Magento Hackathon in München (by Techdevision).

Magento Live in Australien.

Meet Magento in Polen.

MageConf in Paris.

Dezember (Magento CE 1.9.1.0):

Webniar zu Magento 2 Developer Beta

Die Magento 2 Developer-Beta-Phase beginnt!

Und somit bietet mir der Dezember doch einen Cliffhanger ins Jahr 2015! Magento 2 verliert sein „?“ Und kriegt ein „!“. 2015 soll es im ersten Quartal dann den Developer Release Candidate geben und Ende 2015 soll es auch für Kunden die erste nicht-mehr-beta Version geben.

Wir kriegen 2015 außerdem die bereits erwähnte Unconference, Shopbetreiber mit Downloads das Endlevelmoster in Form von Umsatzsteuervielfalt, Ben Marks das Bämbel für die meisten Flugstunden, ich ein neues Büro in der Nähe „meines“ Sushi-Lokals und hoffentlich gutes Wetter auf der Meet Magento 2015!

Und ganz am Schluss möchte ich noch meine persönlichen Lieblings-Extensions aus dem Jahr 2014 auflisten.

Wirklich in jedem Shop installiert:
AOE Scheduler von Fabrizio Branca.

In jedem mehrsprachigen Shop installiert:
Magento Language Routes von Matthias Kleine.
AvS_ScopeHint von Andreas von Studnitz.

In jedem Shop mit mehreren Währungen installiert:
LimeSoda CurrencyConverter von Anna Völkl.

Meist installierter Patch:
Catalog Url Rewrite Indexer Patch

Und wenn ich irgendwas vergessen habe, schickt mir einen Tweet: https://twitter.com/neoshops

Bis dahin!

Hinterlasse einen Kommentar

Carmen Bremen
Magento Certified Developer
Magento Certified Solution Specialist
Magento Certified Frontend Developer
Magento Freelancer


Magento Certified Developer Magento Certified Solution Specialist Magento Certified Frontend Developer



Magento Stammtisch Köln
Magento Stammtisch KölnDer nächste Kölner Magento Stammtisch findet statt am 04. Oktober 2016. (Xing eintragen, ich sende eine Rund-E-Mail mit Details kurz vor dem Event!

Kontakt

Carmen Bremen.

In: Xing
In: Skype
In: Twitter
In: Google+
Per: Formular
Innermail: Office (t) neoshops.de
In Köln: In der Lößbörde 1, 50859 Köln
Per Handy: +49 [0]151- 7000 7107

Letzte Beiträge